Bleaching

Bleaching

 

Der Weg zu einem strahlenden Lächeln...

 

Moderne Materialien ermöglichen es, Zähne aufzuhellen – sehr wirksam, aber zahnschonend.

 

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

 

Zahnaufhellung zu Hause:

Wir stellen für Ihre Ober- und Unterkieferzähne individuelle Schienen her. In diese Schienen füllen Sie einmal täglich Bleichgel ein und tragen die Schienen täglich ca. 4 Stunden. Im Allgemeinen ist eine Behandlung über 14 Tage ausreichend.

 

Zahnaufhellung in der Praxis:

Die schnellste Art der Zahnaufhellung: Bleichgel wird in der Praxis direkt auf die Zähne aufgetragen und wirkt auf die Zähne ein. Zuvor wird das Zahnfleisch durch einen Schutzverband bedeckt.

 

Dauer: ca. eine Stunde

Nachteil: möchte man nach 1 bis 2 Jahren die Zähne wieder aufhellen, muss genau die gleiche Behandlung wie beim 1. Mal erfolgen.

 

 

Was passiert beim Aufhellen von Zähnen?

Die Aufhellung wird vor allem durch Oxidations – und Reduktionsprozesse in der Zahnhartsubstanz bewirkt. Sauerstoffradikale spalten Farbstoffmoleküle auf und entfärben sie damit. Zahlreiche Studien haben die Wirksamkeit, aber auch die Unschädlichkeit bewiesen.

Mitunter treten während der Aufhellungsbehandlung Empfindlichkeiten an den Zähnen auf, diese Beschwerden klingen aber nach Beendigung der Behandlung in wenigen Tagen ab.